Das Kulturhaus Kübelberg

Von der alten Dorfschule zum modernen Kulturzentrum

Seit dem Jahr 2011 erstrahlt das über 300 Jahre alte und unter Denkmalschutz stehende Gebäudeensemble in neuem Glanz. Im Obergeschoss wird die Geschichte des Gerichts Kübelberg präsentiert, hier erfahren Besucher beispielweise wie der Ortsname Kübelberg entstanden ist. Auch Dokumente und Abdrucke der ersten urkundlichen Erwähnung von Kübelberg sind Bestandteil der Dauerausstellung. Im Dachgeschoss sind Werke des in Kübelberg geborenen Malers Alois Metzger (1889 – 1981) ausgestellt.

Regelmäßig finden verschiedene Kulturveranstaltungen der Ortsgemeinde Schönenberg-Kübelberg in der Tenne des Kulturhauses statt. In der angrenzenden "Destino Weinbar" können Sie entspannte Stunden mit Ihren Liebsten verbringen. In den gemütlichen Gasträumen bekommen Sie erlesene Weine und ausgewählte Speisen serviert. 

Im Erdgeschoss des Kulturhauses kann im Trauzimmer der Verbandsgemeinde Oberes Glantal der Bund für das Leben geschlossen werden. Sie möchten sich in diesem besonderen Ambiente das Ja-Wort geben? Nähere Informationen erhalten Sie beim Standesamt Oberes Glantal unter 06373 – 504 202 oder standesamt@vgog.de.

Gerne können Sie einen Termin zum Besuch des Museums vereinbaren.

Kontakt:
Kirchengasse 1-3
66901 Schönenberg-Kübelberg
Ansprechpartnerin: Stephanie Kaiser (0176-79087991)
E-Mail: kulturhaus@schoenenberg-kuebelberg.de

 

Destino Weinbar
Di. - Do. 17 - 23.00 Uhr, 
Fr. & Sa. 17 - 0.00 Uhr, 
So. & Mo.: geschlossen
Küche: 18 - 22.00 Uhr
www.destino-kuebelberg.de 
 

Veranstaltungen im Kulturhaus:

Konzert Musik der Klassik und der Moderne

Samstag, 05. November 2022, 19 Uhr

Das Konzert trägt den Titel „Musik der Klassik und der Moderne“. Ausführende sind Susanne Kemner (Violine), Hans Nasshan (Cello) und Jessica Riemer (Klavier), die solistisch sowie im Ensemble auftreten. Sie präsentieren als Klaviertrio Werke aus verschiedenen Epochen wie etwa ein Rondo im ungarischen Stil von Joseph Haydn oder ein spätromantisches Trio eines finnischen Komponisten namens Erkki Melartin. Bei den solistischen Klavierwerken steht ebenfalls die Moderne im Vordergrund: es erklingt Musik aus den Filmen „Fluch der Karibik“ oder „Star wars“, weiterhin Popmusik (Angels von Robbie Williams) oder Jazz wie der Bumble Boogie von Jack Fina. 
Für Geige und Klavier erklingt neben der „Meditation“ von Jules Massenet auch die „Vocalise“ von Rachmaninoff.
Als Überraschung gelten Eigenkompositionen von Jessica Riemer in einem klassisch-romantischen Stil.

Vorverkauf startet demnächst!
Ticket 12 Euro / 9 Euro ERM.

Karten bei allen Ticket Regional VVK-Stellen und unter www.ticket-regional.de